Wenn Sie Ihr Haus jetzt mit einem gründlichen Frühjahrsputz auffrischen, kann sich das wirklich gut anfühlen. Wenn Sie bereit sind, über den wöchentlichen Staubsauger und Wischmopp hinauszugehen, können Sie mit diesen 12 Tiefenreinigungsaufgaben Ihr Haus blitzblank säubern und anschließend die Frische genießen.

1. Lampen und Leuchten

Deckenleuchten, Ventilatoren und Tischlampen können im Laufe der Zeit erstaunlich viel Staub ansammeln. Das kann die Oberfläche stumpf machen und das Licht blockieren. Bringen Sie Ihre Leuchten mit einem weichen Mikrofasertuch oder Staubtuch zum Glänzen.

2. Türgriffe, Klinken und Schalter

Es sollte nur ein paar Minuten dauern, um durch das Haus zu gehen und Knöpfe und Griffe mit einem Reinigungsmittel Ihrer Wahl zu säubern, aber diese kleine Aufgabe kann Ihren Raum wirklich sauberer aussehen lassen. Gönnen Sie der Haustür eine Extraportion Liebe, indem Sie sie innen und außen mit warmem Seifenwasser und einem gut ausgewrungenen weichen Schwamm reinigen und mit einem weichen Tuch abtrocknen.

LESEN SIE AUCH: 6 Ideen, wie Sie kostengünstig Ihr Zuhause verändern können

3. Oberkanten von Fensterrahmen

Die Fußbodenleisten werden bei einer Putzaktion eher gereinigt, aber was ist mit den höheren Stellen? Schnappen Sie sich die Trittleiter und machen Sie sich an die Arbeit, um Staub und Schmutz von den Oberseiten der Fensterrahmen und oberen Leisten abzuwischen.

4. Bücherregale

In Regalen mit Büchern und Dekorationsgegenständen kann es ganz schön staubig werden. Arbeiten Sie Regal für Regal, entfernen Sie die Objekte aus einem Bereich, stauben Sie sie ab und stellen Sie sie zurück. Für Bonuspunkte sollten Sie Ihre Bücher und Dekoration währenddessen entrümpeln.

5. Unter Teppichböden

Nehmen Sie die Möbel zur Seite, rollen Sie den Teppich und die Unterlage auf und saugen Sie darunter. Das klingt nach viel Arbeit, aber wenn Sie sehen, was sich darunter befindet, werden Sie vielleicht dazu inspiriert, dies häufiger zu tun!

LESEN SIE AUCH: 8 Einrichtungsideen für offene Räume

6. Bilderrahmen und Spiegel

Befreien Sie die Glasfronten von Bilderrahmen und Spiegeln und wischen Sie den Staub von den Rahmen. Sprühen Sie Bilderrahmen nicht ein, da Flüssigkeit eindringen und das Foto oder das Kunstwerk beschädigen kann. Für die Reinigung verwenden Sie stattdessen ein kaum angefeuchtetes Glasreinigungstuch.

7. Gepolsterte Möbel

Reinigen Sie die Polstermöbel mit dem Staubsauger, auch unter und zwischen den Polstern. Drehen Sie die Sofakissen, wenn möglich, um eine gleichmäßige Abnutzung zu erreichen.

8. Backofen und Dunstabzugshaube

Wenn Sie Ofenreiniger vermeiden wollen, kann eine dicke Paste aus Backpulver und Wasser, die Sie über Nacht auftragen und einwirken lassen, gute Dienste leisten. Mit heißem Wasser wischen Sie sie am nächsten Tag ab. An der Dunstabzugshaube sammeln sich gerne Fett und Staub an. Sie können sich auf einen Hocker stellen, damit Sie sehen können, was Sie tun, und den Schmutz mit warmem Seifenwasser entfernen.

LESEN SIE AUCH: Die 10 besten Instagram-Seiten zum Thema Architektur

9. Küchenschubladen von innen

Es ist egal, wie die Krümel dort hineingekommen sind. Wichtig ist, dass Sie Ihren Schubladen jetzt einen frischen Look verpassen. Nehmen Sie alles heraus, wischen Sie die Schubladen aus und bringen Sie die Gegenstände zurück.

10. Lebensmittelbehälter

Wenn Sie trockene Waren in versiegelten Vorratsbehältern aufbewahren, bleiben sie länger frisch und es gibt keine Probleme mit Ungeziefer. Aber das bedeutet nicht, dass die Sachen in Ihren Gläsern nie schlecht werden. Überprüfen Sie den Inhalt Ihrer Vorratsbehälter auf Frische, kontrollieren Sie das Verfallsdatum und werfen Sie alte oder verdorbene Lebensmittel weg. Entfernen Sie in Zukunft die letzten Reste von Lebensmitteln (z. B. Mehl), bevor Sie den Kanister mit frischen Lebensmitteln füllen und legen Sie die alten Reste wieder oben drauf, wo sie zuerst verbraucht werden.

LESEN SIE AUCH: Die 10 besten Instagram-Accounts zum Thema: Inneneinrichtung

11. Wäschekammer

Was hat es mit der Waschküche auf sich? Der Bereiche über und um die Waschmaschine und den Trockner gehören zu den staubigsten Bereichen im Haus. Saugen Sie um die Geräte herum und wischen Sie die Oberflächen ab.

12. Technik

Computer-Monitore und Flachbildfernseher können fleckig werden. Verwenden Sie ein Reinigungsspray oder Reinigungstücher speziell für Monitore, um alle Bildschirme zu reinigen. Mit einer Dose Druckluft können Sie Krümel von der Tastatur entfernen.

LESEN SIE AUCH: 8 Fragen und Antworten zum Thema Umzug in der Coronakrise

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]