Mit diesen Zimmerpflanzen können Sie optimal mit Ihrer Sammlung beginnen. Alle diese Pflanzen sind leicht zu züchten und können im Allgemeinen unregelmäßige Bewässerung, ungleichmäßiges oder schlechtes Licht und schwankende Temperaturen vertragen. Sie kommen in Schlafzimmern, Büros und manchmal auch in tristen Ecken gut zurecht.

LESEN SIE AUCH: Die 8 besten Instagram Accounts zum Thema: Tiny Houses

1: Efeutute Zimmerpflanze

Nicht umsonst ist die Efeutute (Epipremnum pinnatum „Aureum“) eine der beliebtesten Hängepflanzen der Welt. An seinem heimischen Standort wächst die Pflanze zu einem baumschluckenden Monster mit riesigen gelben und grünen Blättern heran.
Als Zimmerpflanze wächst die Pflanze mit minimaler Pflege intensiv aus Töpfen oder Hängekörben. Die Pflanze lässt sich leicht in einem Wasserglas bewurzeln. Je sorgfältiger man sie pflegt, desto größer werden die gefleckten, reifen Blätter.

2: Grünlilie

Eine wohlgewachsene Grünlilie (Chlorophytum) ist eine wunderbare Sache. Sie wächst leicht in Körben oder auf Säulen mit gewölbten Blättern. Die vielfarbige Sorte ist bei weitem die häufigste. Eine ausgereifte Pflanze bildet mit der Zeit Sämlinge oder Ableger an langen Stängeln, die ein beeindruckendes hängendes Bild ergeben.
Diese Jungpflanzen können leicht umgetopft werden, um neue Exemplare zu schaffen. Grünlilien sind nicht wählerisch in Bezug auf Wasser, Licht oder Temperatur.

LESEN SIE AUCH: 8 ausgefallene Tapeten-Ideen für dein Zuhause

3: Bogenhanf Blumen

Zu derselben Gruppe, zu der Dracaena und Glöckchentraube gehören, gehören viele Sorten der Bogenhanf Blume (trifasciata laurentii), die außergewöhnlich zäh sind. Diese Arten mögen viel Licht, können aber auch weniger vertragen, wenn es nötig ist, und sie sind nicht allzu anspruchsvoll beim Gießen – vorausgesetzt, es ist nicht zu viel. Auch in einer Büroumgebung gedeihen sie gut.
Wenn es notwendig ist, die Pflanzen umzutopfen, kann der Hauptstamm leicht geteilt werden. Sie sind eine bemerkenswerte Ergänzung in einer Pflanzensammlung. Die Pflanze hat grüne Streifen mit grünen Bändern auf den schwertförmigen Blättern, wohingegen die Mitte der Blätter gelb ist.

4: Die verschiedene Dracaena Arten

Es existieren viele Sorten von Dracaena, die sich für den Heimanbau eignen. Die Arten D. draco und D. marginata sind wunderbar einfache Pflanzen, die eine Vielzahl verschiedener Bedingungen vertragen. Die Blätter dieser Pflanzen sind bogenförmig gewölbt und haben einen verholzten Stängel.
Dracaena-Blätter können grün, gelb und grün, oder sogar dreifarbig sein. Als Mitglied der Agavenfamilie müssen sie im Sommer regelmässig gegossen werden und bleiben im Winter fast trocken. Häufig wird D. fragrans zur Herstellung der beliebten ti-Pflanzen oder falschen Palmen verwendet.

LESEN SIE AUCH: So schützen Sie sich Zuhause vor der Sommerhitze

5: Sukkulenten und Kakteen

Ein Dutzend Sorten von Sukkulenten und Wüstenkakteen strömen in Gartenzentren und Lebensmittelgeschäfte. In der Regel sind Sukkulenten Wüstenpflanzen mit dicken, fleischigen Blättern; manche von ihnen haben Stacheln und andere nicht. Die Agave ist ein Beispiel für eine beliebte Sukkulente, zusammen mit der Aloe und den beliebten Echeveria-Rosetten.
Kakteen haben im Allgemeinen Stacheln und interessante Blattformen, wie Fässer, Schaufeln und Säulen. Als Gattung sind die Sukkulenten und Kakteen langsam wachsend und widerstehen großem Gebrauch. Am Besten gedeihen sie bei hellem Licht, durchlässigen Töpfen und wenig Wasser. Wenn sie richtig platziert werden, gedeihen diese Pflanzen wirklich gut.

LESEN SIE AUCH: 10 Top-Dekorationsideen für Ihrer Wohnung

6: Bromelien

Sie haben einen unlauteren Ruf erlangt, wahrscheinlich wegen der Schwierigkeit, einer Bromelienpflanze eine Blüte zu entlocken. Es ist wahr, dass es eine knifflige Aufgabe ist, diese Dschungelpflanzen im Haus zum Blühen zu bringen. Die Pflanzen erfordern reichlich Wärme und Wasser sowie hohe Luftfeuchtigkeit und gefiltertes Licht, um ihre auffälligen Blütenspitzen hervorzubringen.
Jedoch haben viele Bromelienarten schöne Blätter, die von sich aus attraktiv sind. Bromelien werden normalerweise durch Auffüllen der zentralen Tasse bewässert. Da sie wenig Dünger benötigen, können die Jungpflanzen an der Basis der Pflanze umgetopft werden, um Ihre Bestände zu vergrößern.

7: Der Klassiker: Glücksbambus

Eigentlich eine Dracaena-Art, ist der Glücksbambus (Dracaena sanderiana) die ausdauerndste Büropflanze. Deren ungezählte Töpfe gedeihen unter schlechtesten Bedingungen, wie z.B. sporadische Bewässerung, unter schlechten Lichtverhältnissen und schlechter Luftqualität.
Der Glücksbambus lebt jedoch trotzdem weiter. Diese Pflanzen sind wunderbare Geschenke, und viele Menschen glauben, dass sie Glück bringen und das Chi oder die Energie ihrer Umgebung verbessern.

LESEN SIE AUCH: Thema Wohnungssuche: So finden Sie Ihr neues Zuhause

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]