Es genügt manchmal ein Farbtupfer, um einen Bereich zu beleben. Wer aber nicht streichen will, für den bietet sich eine Tapete an. Nachfolgend stellen wir Ihnen acht ausgefallene und schöne Tapeten-Ideen vor, mit denen Sie ihren Raum in Szene setzen können.

LESEN SIE AUCH: Darauf sollten Sie beim Kauf eines Luftbefeuchters achten

1. Bunte, farbenfrohe Tapeten funktioniert immer

Tapeten auf denen zum Beispiel Wiesen mit Wildblumen abgebildet sind, erzeugen ein Bild, als würden die Pflanzen aus dem Boden dieses Wohnzimmers zu blühen scheinen. Solche bunten Tapeten passen hervorragend zu farbenfrohe Sofas mit vielen Kissen drauf. Allerdings muss man in einem Raum mit bunter heller Tapete nicht auf bunte Möbel zurückgreifen. Auch neutrale Möbel passen bestens zu diesen ausgefallenen Tapeten.

2. Ein wenig Tropen im Wohnzimmer?

Helle Tapeten verleihen Ihren Räumen einen künstlerischen Akzente und bilden einen dramatischen Brennpunkt. Wer in seinen Raum tropische Merkmale setzen möchte kann üppige Bananenblatttapete wählen und diese mit Leder- und Samtmöbel für einen glamourösen Effekt kombinieren. Leinen und einen Hauch von roter Farbe führen zu dem perfekten luftigen Bahamas-Look. Diese Tapetenwahl ist mutig aber sie macht spaß. Versuchen Sie mit Kissen und Würfen bestimmte Farbe Ihrer Wahl hervorzuheben und scheuen Sie sich nicht, verschiedene Muster zu kombinieren.

3. Skurrile Tapeten im Schlafzimmer

Mit Tapeten hinter dem Bett können Sie helle Farben und skurrile Muster verwenden, um ein Schlafzimmer zu schaffen, das Sie gerne betreten und sich wohlfühlen. Die skurrile Tapete, die Sie wählen, kann von den verschiedensten Dingen inspiriert sein. Sie sollte vor allem genau Ihren Geschmack treffen. Eine pastellpinkfarbene Wand zum Beispiel, sollte die Akzentfarbe der Tapete aufgreifen und Bettwäsche sollte letztlich soggewählt werden, dass diese das ganze Bild zusammenhält.

LESEN SIE AUCH: Die besten Instagram Accounts zum Thema Renovieren

4. Die Küche zum Hingucker verwandeln

Lassen Sie sich von den verschiedensten Geometrie inspirieren und setzen Sie dadurch lebhafte Akzente in Ihre Frühstücksecke. Achten Sie darauf, dass das Licht Ihrer Lampe zu den Farben der Tapete passt und diese aufgegriffen werden. Strahlend weiße Wände und Möbel lassen die Tapete dauerhaft frisch wirken, während ein runder Tisch und sanft geschwungene Stühle das Muster subtil aufgreifen.

5. Das Home-Office ein wenig auffrischen

Eine Regenbogen-Weltkartentapete ist zum Beispiel das perfekte Gegenmittel gegen das Gefühl, am heimischen Bürotisch festzustecken. Die sanften, verschwommenen Ränder des Designs regen zu weltreisenden Tagträumen zwischen den E-Mails an. Ein klassischer Holzschreibtisch und eine abgerundete weiße Lampe vervollständigen den kühnen Look mit minimalem Aufwand.

6. Die richtige Tapete für das Kinderzimmer

Eine Tapete mit bunten Punkten, umgeben von viel Weißraum, erzeugt einen verspielten Raum der einen nicht gleich überwältigt. Die Punkte auf der Tapete können mit Hilfe eines runden Teppichs und Kindermöbeln in neutralen Farben aufgegriffen werden.

LESEN SIE AUCH: 10 Top-Dekorationsideen für Ihrer Wohnung

7. Bunte Striche auf der Tapete

Ruhige Möbel und Bodenbeläge und bunte Wände lassen sich einfach mit einer gestreiften Tapete aufgreifen. Ohne große Investition lässt sich so jedes Zimmer leicht aufwerten.

8. Kleine Ecken tapezieren

Eine helle Tapete hebt sofort die Stimmung in jedem Raum, aber sie ist nichts für schwache Nerven. Wer scheu ist, sollte mit abnehmbarer Tapete testen. Sie können auch in abgelegenen Ecken oder kleineren Bereichen experimentieren – im Badezimmer, im Foyer, in der Kammer, in der Waschküche oder auf der Innenseite eines Schranks.

LESEN SIE AUCH: Die besten Böden für Ihr Badezimmer

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]